Schaumwein

Weinhaltige Getränke, welche aufgrund ihres Kohlenstoffdioxidgehalts unter Druck stehen, nennt man Schaumwein. Das Herkunftsland muss bei Schaumwein auf dem Etikett stehen und der Alkoholgehalt muss mindestens 9,5 % betragen. Außerdem muss der Überdruck bei 20 grad 3 Bar betragen und der Anteil geschwefelter Säure darf 235 Milligramm nicht überschreiten.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1